Gordon Setter Knockraheen`s

Willkommen in der Lüneburger Heide

     Eine wirklich gute Idee erkennt man daran,

    dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erschien.                                                                                                                                                                                                                                                                  Zitat: Albert Einstein

                                                                                                                                            Foto:  Sabine Lenz


                          Aktuelles bei den Knockraheen´s

 

 

 


 


Der Sommer macht Halbzeit und der Landregen gibt mir die Zeit die ersten Sommerimpressionen zusammenzustellen.




Meine Vergangenheit :    Kaja- Katie of the Black Fellows

                                       

                           Meine Zukunft:      Knockraheen´s Amea




  Unsere Kaja- Katie of the Black Fellows hat sich gegen einen Wurf entschieden und ist in Rente gegangen. Ihr kennt es inzwischen von mir, vielleicht zu menschlich gedacht: Kaja hat bei beiden vergangenen Läufigkeiten ihren Partner liebevoll bespielt, freundschaftlich einige Tage verbracht, passiert ist nichts .....und ja: Es war der richtige Zeitpunkt.

Sie hat neun wundervolle, gesunde Welpen zur Welt gebracht und mir mit Amea eine Hündin geschenkt, die alle super Eigenschaften ihrer Eltern in sich vereint.

Knockraheen´s Amea ist eine Hündin mit der grossen Führigkeit und den traumhaften Vorstehmanieren ihres Vaters  und einer riesigen Portion selbständigen Denkens und Jagdverhaltens ihrer Mutter.......und nein; Führigkeit und Selbständigkeit schliessen sich nicht aus.

Amea´s Haarkleid, nun ja ,es ist noch schlicht, aber das war Kaja ´s auch sehr lange . Wobei:  Wer die Gordon Setter mit dem Wahnsinnshaarkleid sucht, sucht bei uns vergeblich und das ist auch so gewollt. 

    

`                      Meine Amea von Stunde ``NULL ``an.


                Unser Pechvogel des Junis 2019: Amy vom Räuberschlag


Amy hat das Schlimmste überstanden, die Fäden sind raus, der Kragen ist weg, schonen muss sie sich noch und ihre Lebensfreude war eh nie weg. Danke an alle die mit uns gebibbert haben. Der Hundebesitzer hat sich sehr fair verhalten und ich hoffe, dass weder er noch wir so etwas nochmal erleben.






        Wenn ich gewusst hätte was passiert, ich hätte keinen Urlaub in NRW machen wollen




Tatort Hundewiese, ich mag Hundewiesen nicht, aber Amy und Amea waren glücklich sich nach drei Monaten Leinenzwang mal wieder strecken zu können. Faszinierend war es schon fünf Frauen und zehn Hunde hatten einen tollen Spaziergang. Einige spielten, einige Hunde liefen unbehelligt von den Anderen ihren Schnüffelkurs.

Hey, zwei neue Hunde, schwarz und braun knuffig anzusehen, unangeleint. Amy, unsere Neunjährige immer zum Spielen aufgelegte Prinzessin forderte zum Spielen auf, oder ich sage lieber : Wollte zum Spielen auffordern, denn dazu kam es nicht. Der " knuffige " schwarze Wuschel griff sie sofort an und riss ein Stück aus ihrem linken Hinterschenkel. Amy hat einmal aufgefiept und kam zu mir. Sie hat sich nicht gewehrt, sie war so geschockt.....obwohl sie durchaus wehrhaft sein kann.

Der Besitzer kam sofort, hat von der Grosse will den Kleinen beschützen und dass es ihm schrecklich leid tut. Amy würde gar keine Schuld treffen, der Angriff ging einzig von seinem zweijährigen Rüden aus. Er würde selbstverständlich alle anfallenden Kosten übernehmen.

Danach habe ich nur noch funktioniert, Amy versucht zum Parkplatz zu tragen, wie froh war ich, dass sich Jutta um Amea kümmerte, nicht ganz einfach bei meinem Mamakind, aber auch Amea war geschockt.  Gabi und die Anderen um  Adresse aufschreiben, Auto holen, Tierarzt organisieren, es war 19.00 Uhr und schrecklich heiss.

Inzwischen ist gut eine Woche vergangen, Amy wurde in Hagen und hier zu Hause operiert und jetzt, jetzt endlich kann mein Adrenalinspiegel runterfahren, ich weiss sie in guten Händen bei meiner Tierärztin Frau Frese.

Na, und Amy...........seht selbst und das noch die ganze Woche





  Knockraheen´s Amea  war auf der CAC Olfen LaGru Westfalen Ruhr

                          Offene Klasse ab 24 Monate


 

   

           Sie wurde von der Richterin Frau Lohkamp Sommer mit einem SG bewertet

Jetzt gebe ich ihr Zeit erwachsener zu werden, aber nach dem Tiefschlag in Brandenburg tat es so gut. Frau Lohkamp- Sommer hat mir viel meiner Nervösität genommen. Heike und Katja haben mich im Vorfeld motiviert. Nur Katja, meine ......... ?????????haltung ändere ich noch, versprochen.





Knockraheen´s Amea und Aye waren auf ihrer ersten Ausstellung in der Offenen Klasse ab 24 Monate 

                                    

                               Und an dieser Stelle vielen, vielen Dank an 

                                            Sabine Lenz

                             für die wunderschönen Fotos der Ausstellung in Klaistow                   

  • 20190518_103817
  • 60354223_2269234639954874_5617945844553613312_n
  • 60522654_601956506965259_1883079323749974016_n
  • 60676994_609799746188400_8684592037661507584_n
  • 60687279_385533978838989_2525688185934053376_n


Amea hat ihre Sache klasse gemacht, ich weniger. Mein Laufstil hält sich sehr in Grenzen und damit werde ich einem Setter definitiv nicht gerecht. Also war meine Enttäuschung dementsprechend gross als es für Amea nur ein Gut gab. Originalton der Richterin Frau Smith- Horn: Sie haben eine wunderschöne Hündin, die noch Zeit braucht und Sie verstehen doch, dass zwischen der Erstplatzierten und Ihnen ein deutlicher Abstand liegen muss.

Ganz ehrlich, unfertig weiss ich, Amea ist 26 Monate alt .....aber Abstand habe ich nicht verstanden.       Abgehakt!!!!!

Knockraheen´s Aye und Bine haben ein SG 1 geholt, für die Beiden war es die erste Ausstellung, sie haben es klasse gemacht. Gut, die Aussteller denken jetzt: Die Frise stimmt nicht so ganz, aber ganz ehrlich, Bine und ich haben uns wirklich an dem schlichten Haarkleid abgearbeitet. Für uns ist Bine´s Junge und mein " Erstgeborener", ein staatlicher, schöner Bursche im Flegelalter seiner 26 Monate.

  • 20190517_060920
  • 1
  • 60638880_2476103649080282_7134568899227418624_n
  • 60531902_2145065952450789_1830995724230197248_n - Kopie
  • 60640916_2461820550771114_1796374052986683392_n
  • 60323170_1699008560243793_3607157450668507136_n




 



        Papa Buddy zum Training im Burgenland. Eindeutig der Papa meine Kleine.

  • IMG-20190401-WA0002
  • IMG-20190331-WA0003
  • IMG-20190403-WA0012

                                                                                                                                          Fotos: Mathias Prockl

 

Einfach mal nur meine Kleine.

                                  Knockraheen´s Amea

      Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, oder Passion vererbt sich !

                                   Kaja- Katie of the Black Fellows


                                   Buddy vom Marburger Land

 

Familie vereint, beide Stämme des Apfels

Eine kleine Geschichte am Rande: Ein Schnack mit Elisa, der Züchterin von Buddy. Das Video mit Amea kam zur Sprache, die Vorstehmanier und meine Kaja.  Tja, und wo war der, der die anderen 50 Prozent dazugepackt hat.In der Züchterwelt ticken die Emanzipationsuhren anders, der Vater wird dann schon mal übergangen. Kommt nicht wieder vor, mein schöner Buddy !



Dieser Sommer war für uns ein aufregender Sommer: Vier unserer " Welpen " waren beim HD Röntgen mit tollen Ergebnissen

Gedanken zur HD Untersuchung unter  > Von Hundemensch zu Hundemensch <

                                      

                                         Knockraheen´s Amberly HD A2

 

                                          

                                          Knockraheen`s Avaneeh HD A2   

 


                                         

                                              Knockraheen`s Amea HD A2       

 

 

                                          

                                               Knockraheen´s Artis HD B1

 



      Wussten Sie schon, wir leben da.....wo viele Menschen Urlaub machen.

                       Oder wo Fuchs, Has`, Reh, Hirsch und Wolf sich :

                         Gute Nacht sagen. Jeder für sich...versteht sich.

 Am Elbe- Seiten- Kanal

                     


                  Amea,  Kirsten, Artis, Amy und Kaja


Amea hat um ihn gekämpft,

in mein Herz hat er sich geschlichen.

Frank bekommt seine Verstärkung im drei Mädels Haushalt.

Ob es eine weise Entscheidung ist ?

Vielleicht: Lebe deinen Traum

Vielleicht: Drei sind einer zu viel oder zu wenig

Vielleicht: Weil wir es wollen

          Knockraheen´s Artis: Willkommen in unserem Rudel


                                        Knockraheen´s Artis


                         Einer sichert vorn, einer sichert hinten. So soll euer Leben sein.

                                 

                       Und Er, er ist glücklich mit seinem " Männlein "


                                      

                                     Die Knockraheen´s                     

                   verabschieden sich, schauen Sie mal wieder rein.